Keine 1000m vom Ziel des @otillorace entfernt: das hier! Stille, Ruhe und geschäftiges Geraschel im Schilf. 🙈🙉🙊 (på/i Utö Gästhamn)

Und so sieht das Ganze aus, wenn die Teams nach ca 70km das letzte mal aus dem Wasser klettern müssen. Endspurt! #otillo14 (på/i Utö, Stockholms Län, Sweden)

Erster und Zweiter kann ja jeder… *räusper* Wir präsentieren euch: die Drittplatzierten und somit mindestens auch Sieger der Herzen. Und wohlklingende Namen haben sie auch noch. Antti Antonov und Marcus “Marre” Hultgren vom Team Bquick Redovisning. Grattis! 👏 (på/i Ö Till Ö)

Oh no! Die örtliche Bäckerei war einfach zuuu gemütlich, da hab ich aus Versehen so lange verweilt, dass ich direkt die Sieger verpasst hab… Haha!!! Deswegen hier nun ein Regram von @otillorace: “Winners of #otillo14 are Daniel Hansson and Lelle Moberg fron Milebreaker / Öppet hav with a new course record of 8h 16 min.” GRATTIS! 👏 (på/i Ö Till Ö)

Tadaaaaa! Jetzt verraten wir, wohin wir euch mitgenommen haben. Willkommen zum Grande Finale vom @otillorace (Insel zu Insel Rennen) auf Utö! 122 Teams, 75 km, 38 mal ging’s rein und wieder raus aus dem Wasser. Mit dabei ist u.a. einer von Schwedens bekanntesten Hiphop-Künstlern, @petteralexis. Olé olé. Mal sehen, wer gleich als erstes durch’s Ziel hechelt… 🏃🏊🏆 (på/i Ö Till Ö)

So. Ich und ein paar Dutzend campingverrückte Kids sind auf einem Boot. In den Stockholmer Schären. Im Gepäck haben wir gute Laune, massig Sonne und mehrere Kilo Äpfel und Ketchup (?). Letzteres, also die Kids, Äpfel und Ketchup, stehen allerdings nicht in Verbindung mit unserem Überraschungsausflug. Bleibt dran um zu erfahren, wohin wir euch alle gleich mitnehmen… 😜 (på/i Stockholm Archipelago)

Heute hat der Wecker wieder etwas früher als üblich geklingelt. Bei DEM Wetter aber überhaupt kein Problem. Hier seht ihr die wunderhübsche Aussicht am frühen Morgen vom Observartorielunden in Stockholm. Und gleich nehmen wir euch mit… Auf einen digitalen Überraschungsausflug!!! Wir verraten nix, aber es kann eigentlich nur spitzenmäßig werden… 🙆🎈☀ #spannung (på/i Observatorielunden)

Die berühmte Domkirche von Uppsala. Eine richtige #nofilter-Schönheit! (på/i Uppsala Domkyrka)

Stadshagen. Nur eine von fast 100 kunstvoll gestalteten U-Bahnstationen in Stockholm. Auch bekannt als längste Galerie der Welt! 🚇🙌👀 (på/i Stadshagen T-Bana)

An diesem Wochenende ist das @popagandasthlm Festival. Ähnlich wie beim @wayoutwestfestival in Göteborg geht die Sause abends in verschiedenen Clubs von Stockholm weiter. U.a. haben @amasonamason im Debaser Strand gespielt und da durften wir natürlich nicht fehlen. Diese (Super-)Band kann man einfach nicht oft genug live sehen… 👌👌👌 (på/i Debaser Strand)

Sonnenuntergang à la Stockholm. Hornsbergsstranden auf der Insel Kungsholmen ist nur eine von vielen Oasen in der Stadt. Diverse Badestege machen hier aus einem Citytrip ganz schnell einen Badeurlaub. Und das mitten in der Stadt! (på/i Hornsbergsstranden)

Fakt: Wer Kaffee mag, wird Schweden lieben. U.a. wegen @johanochnyström in Stockholm. ☕👌❤ #liebegehtdurchdenmagen (på/i Johan & Nyström)

Bärensafari macht: Bärenhunger! Also haben wir uns einen schönen Platz am Wasser gesucht und ich habe Feuer gemacht (!), Gunther von Björn & Vildmark hat Suppe und Kochkaffee serviert und alle anderen haben die Aussicht, die Ruhe und das Plätschern des Flusses genossen. Gerechte Arbeitsverteilung nennt man das wohl. 😉 #latergram (på/i Älvdalen, Dalarna.)

Die Biebersafari in der Abenddämmerung war nur einer von vielen #swedishmoments auf dieser Reise nach Dalarna. Man muss mucksmäuschenstill sein, wenn man die scheuen Tierchen zu Gesicht bekommen möchte. 6-8 Bieber haben wir auf dieser Tour gesehen, wie sie erst lautlos durch’s Wasser “schweben” um dann mit einem lauten PLATSCH 💦 abzutauchen…

Der Orsa Björnpark, Europas größter Wildtierpark, ist wirklich einen Besuch wert! Auf einer Fläche so groß wie 47 Fußballfelder leben 11 verschiedene Arten von Wildtieren (allesamt von der Nordhalbkugel) in SEHR weitläufigen Gehegen, von denen wir ein paar sogar füttern durften. Hier seht und hört ihr Mette mit ihren drei Kindern Greta, Garbo und Gullan. Und wisst ihr was das beste daran ist? Jeder von euch darf diese Zuckerschnuten füttern! Denn Orsa Björnpark bietet dieses beeindruckende Erlebnis für jeden Besucher an! (Buchung im Voraus ist ratsam.) (på/i Orsa Björnpark)