Umeå, auf die Plätze, fertig, los!

Lange Vorbereitungszeiten, viel Planung und vor allem jede Menge Vorfreude beschreiben die letzten Monate bis zum Start des Kulturhauptstadtjahres 2014 in Umeå. Jetzt fällt der Startschuss – und das Programm verspricht, der Auszeichnung alle Ehre zu machen.

Los geht es am Wochenende vom 31. Januar bis 2. Februar mit der großen Eröffnungsfeier, in Anwesenheit von Kronprinzessin Victoria und ihrem Ehemann Prinz Daniel. Bei der Eröffnungszeremonie „Burning Snow“ am Samstag, die als einer der Höhepunkte gehandelt wird, werden die Einwohner Umeås mit Gästen aus ganz Europa das Kulturhauptstadtjahr einläuten. Die offizielle Eröffnungsshow wird zwischen 17:00 und 18:00 Uhr rund um den Fluss Umeälven als choreografiertes Festival mit Licht, Musik, Song und Aktionen stattfinden. Zum Rhythmus der samischen Trommeln werden verschiedene Künstler, die eine Verbindung mit Umeå, dem Nordeuropäischen Raum und Europa haben, das Publikum mit einer einmaligen Show begeistern – untermalt von beeindruckenden Video- und Lichtprojektionen. Am Abend treten nationale und internationale Stars wie Inga Juuso, Ulla Pirttijärvi und Sofia Jannok mit ihrer Band auf.

Das Eröffnungswochenende auf einen Blick:

  • Burning Snow: die offizielle Eröffnungszeremonie zum Start des Kulturhauptstadtjahres 
  • City of Winter: eine spektakuläre Kunstschau, die Umeå in ein neues Gewand aus Schnee, Eis, Feuer und Videoprojektionen hüllen wird.
  • Lit City: Gebäude und Ereignisse werden in Licht getaucht, Laserstrahlen schießen durch die Stadt und die Rådhusesplanaden und das Stadtzentrum werden wie verwandelt erscheinen.
  • Sápmi Today: das Herz Umeås, Rådhustorget, verwandelt sich am Eröffnungswochenende in einen Platz, an dem sich die Vergangenheit, das Heute und die Zukunft der Samen begegnen. 
  • Soundscapes: die Stadt bekommt eine einzigartige Klanglandschaft. Die Musik, die durch die Stadt pulsiert, wird von Musikkünstlern elektronischer Musik aus einem eigens eingerichteten Container in den Rådhusesplanaden ausgesendet.

Das Jahr in samischen Jahreszeiten und die Highlights

Wirft man einen Blick auf das, was in Umeå in den nächsten Monaten alles passieren soll, wird man schnell feststellen, dass dieser Eventkalender gleich für mehrere Städte reichen würde. Umeå, die größte Stadt Nordskandinaviens, hat sich eine Menge vorgenommen und beginnt am 31. Januar mit seinem umfangreichen Programm. Es gibt jede Menge zu erleben – in jedem einzelnen Monat und in jeder der acht Jahreszeiten, in die die Samen ihr Jahr unterteilen. Hier die wichtigsten Events, die eine Reise nach Umeå wert sind:

Dálvvie - Winter - Jahreszeit der Pflege (30.01. bis 27.02.)

Samstag, 25. Januar bis Samstag, 1. Februar 2014
Rentier-Tour mit Nicolai Dunger & friends
Eine Woche vor dem offiziellen Beginn des Kulturhauptstadtjahres, hat sich der Künstler Nicolai Dunger in Ammarnäs mit einer Gruppe samischen Musikern an die Fersen einer Rentierherde gehängt – auf Skiern und entlang eines alten, samischen Wanderwegs quer durch das winterliche Weideland. Unterwegs: Immer wieder kleine und große Zwischenstopps mit viel Musik. Die Tour endet am 1. Februar mit einem Konzert in Umeå (Studion, Folkets Hus) während der Eröffnungswoche.

Sonntag, 29. September 2013 bis Mittwoch, 26. Februar 2014
Geführte Tour durch die Ausstellungen
Jeden Mittwoch um 12:30 Uhr und sonntags um 13:00 Uhr gibt es geführte Touren durch die laufenden Ausstellungen im Bildmuseet. Ohne Voranmeldung und kostenfrei kann hier jeder an einer Tour teilnehmen.

Freitag, 31. Januar 2014, 17:00 bis 19:00 Uhr
Eröffnung des Sune Jonsson Center for Documentary photography
Ende Januar öffnet das Sune Jonsson Center seine Tore und zeigt eine beeindruckende Sammlung von rund vier Millionen Bildern aus der Zeit des späten 18. Jahrhunderts bis heute. Darunter: die Fotografien und Filme des mehrfach ausgezeichneten Fotografs Sune Jonsson aus den 1950er und 1990er Jahren. Den Besucher erwarten spannende Programme, eine Fotobibliothek und ein Filmraum – und zur Eröffnungszeremonie die schwedische Kronprinzessin Victoria!

1. Februar 2014, 10:00 bis 23:59 Uhr
Eröffnung des Gitarrenmuseums
Um 10:00 Uhr wird die Schere an das rote Band angelegt – und das Gitarrenmuseum eröffnet. Besucher können sich frei durch die Gitarrenausstellung und den Musikladen bewegen und sich im Restaurant und an der Bar stärken und erfrischen. Später, gegen 21 Uhr, wird Scharinska, wie die neue All-in-one-Location heißt, feierlich mit einem bisher noch geheimen Künstler ihre Live-Premiere erleben.

Freitag, 31. Januar bis Sonntag, 20. April 2014
Ausstellung: Katarina Pirak Sikku / Nammaláhpán
Auf den Spuren der Samen hat sich Katarina Pirak Sikku ausgiebig mit dem beschäftigt, was dem Volk in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts durch das State Institute for Race Biology widerfahren ist. Mit ihren Studien und Interviews wollte sie herausfinden, ob Leid zum Erbgut der Samen gehört und bis heute in den Leben der Betroffenen zu finden ist. Ihre Ausstellung im Bildmuseet zeigt mit Zeichnungen, Fotografien, Installationen und Texten die Ergebnisse dieses Exkurses.

Gijrradálvvie - Spätwinter - Jahreszeit des Erwachens (28.02. bis 29.04.)

Samstag, 15. Februar bis Samstag, 29. März 2014

Event: Snow Jam
Diesen Winter finden vier Snow Jam Events in Bräntbergsbacken statt. Die Veranstaltungen für junge Menschen ab 12 Jahren werden durch das städtische Jugendzentrum Umeås organisiert und bieten den jungen Teilnehmern die Möglichkeit, verschiedene Winteraktivitäten auszuprobieren. Wer mag, kann sich Equipment zum Slalomfahren, Snowboarden, Schlittenfahren oder Snow Slider und Trick Skis leihen. Kaffee und Snacks halten von innen, die Feuerstelle von außen warm – und das die ganze Nacht lang. 

Mittwoch, 19. Februar bis Sonntag, 23. Februar 2014
Festival: Umefolk 2014
Volksmusikfans aufgepasst: im Februar findet Umefolk, ein Festival und Treffpunkt für Volksmusiker und ihre Fans aus ganz Europa, statt. Das Festival ist eines der größten und ältesten Festivals Schwedens, das jedes Jahr Bewohner Umeås und Gäste aus der ganzen Welt zusammenbringt. Dieses Jahr ist die “Folk & World Music Gala” in Norrlandsoperan der Höhepunkt der Veranstaltung. Sie ist ein rund drei Tage andauernde Feierlichkeit, die mehr als 40 Seminare und Workshops, eine Handelsmesse mit 30 Ausstellern und eine Reihe kleinerer Konzerte an verschiedenen Orten in Umeå umfasst.

Mittwoch, 26. Februar bis Mittwoch, 12. März 2014
Samen-Woche
Im Mittelpunkt der Samen-Woche steht das Sápmi, das Siedlungsgebiet der Samen von gestern, heute und morgen. Das Programm beinhaltet samische Konzerte, Kunstshows, Ausstellungen zu Handwerkskunst, Vorträge, Filmvorführungen, Theateraufführungen und Tanzveranstaltungen, sowie einige Outdoor-Aktivitäten für Kinder. Die Veranstaltungen und Aktivitäten finden im Västerbotten Museum und an anderen Orten um den Stadtkern statt. 

Freitag, 28. Februar bis Samstag, 1. März 2014
Festival: House of Metal 2014
Mit dem größten Metal-Festival Nordschwedens wird das folkets hus an zwei Tagen zu einem wahren Hotspot für Metal-Fans. Seit 2007, dem ersten Jahr des Festivals, sind um die 25 Bands aus Schweden und anderen Ländern rund um den Erdball auf den vier Bühnen des Volkshauses aufgetreten. 

Sonntag, 2. März bis Sonntag, 18. Mai 2014
Ausstellung: Made in Sápmi
Die Ausstellung “Made in Sápmi” zeigt neue und alte traditionell samische Handwerkskunst. Neben liebevoll hergestellten Produkten präsentieren die Samen, die die Ausstellung auf die Beine gestellt haben, auch sich selbst, ihre Traditionen, Materialien und ihre eigene Geschichte. 

Sonntag, 9. März bis Sonntag, 30. November 2014
Ausstellung: Samiid arbi – Samisches Erbe
Das Sami Education Center präsentiert im März und November 2014 zwei Ausstellungen mit samischer Handwerkskunst. Der Fokus liegt dabei auf der samischen Sprache, duodji, das samische Leben und die Kultur mit ihrer Herkunft. Gezeigt im Sami culture center Tráhppie in Umeå.

Montag, 24. März bis Samstag, 29. März 2014
Festival: Umeå Open Grand Slam 2014
Dieses Festival, das zu den größten Indoor Rock-Festivals Schwedens zählt, hat in diesem Jahr eine besondere Mission: Es soll Umeå als eine der führenden und pulsierendsten Musikhauptstädte etablieren. Musikfans aus ganz Nordschweden werden sich treffen und alte wie neue Live-Acts bejubeln – unter anderem Yelle (FR), Ane Brun (NO) und Highasakite (NO).

Donnerstag, 27. März bis Sonntag, 30. März 2014
Konzert: NorrlandsOperan 40 years!
Bei diesem Geburtstagskonzert werden so einige Opern-Juwelen aus der 40-jährigen Geschichte des NorrlandsOperans das Publikum begeistern. Weltweit erfolgreiche Solisten wie Susanna Levonen, Kosma Ranuer und Ronald Samm, bekannt aus den Opern „Die Fledermaus“, „The Flying Dutchman“, „Turandot“, „Tosca“ und „Otello“, stehen gemeinsam mit dem NorrlandsOperan Symphony-Orchester auf der Bühne.

Freitag, 4. April bis Sonntag, 6. April 2014
Nationales Treffen der Volkstänzer
Anfang April findet in Umeå  das nationale Treffen der Volkstänzer (Swedish Folklore association) statt. Zu diesem Anlass werden zwischen 200 und 300 Besucher erwartet, die an der Veranstaltung teilnehmen werden.

Gijrra - Frühling - Jahreszeit der Rückkehr (30.04. bis 19.06.)

Mittwoch, 7. Mai bis Samstag, 10. Mai 2014
MADE Festival 2014
MADE ist ein Festival für darstellende Künste, das seit 2006 regelmäßig in Umeå stattfindet und sich zielstrebig zu DEM Festival des Kulturhauptstadtjahres entwickelt. Das Festival steht für viel unerwartete und Genre-übergreifende Kunst und gestaltet sein Programm rund um internationale, nationale und lokale Performer und Künstler. 

Samstag, 24. Mai 2014
Umeå Kulturnacht 2014
Im Mai kann man als Besucher Zeuge des größten und umfassendsten regelmäßig veranstalteten Kultur-Events in Umeå werden. Mit hunderten Teilnehmern und Programmpunkten bietet die Veranstaltung 24 Stunden Kultur. Mehr als 150 verschiedene Organisatoren zeigen beachtlichen Einfallsreichtum – kostenlos für alle Besucher. 

Freitag, 6. Juni 2014
Schwedischer Nationalfeiertag
An diesem Tag können Besucher und Gäste echten schwedischen Nationalstolz erleben. Die Stadt ist komplett eingenommen von den traditionellen Bräuchen des Nationalfeiertags – mit Reden, Musik und wehende Fahnen überall.

Gijrragiesse - Frühsommer - Jahreszeit des Wachstums (20.06. bis 10.07.)

Samstag, 21. Juni 2014
Mittsommerfest
Die Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende sind natürlich auch 2014 – wie in jedem Jahr – von hoher Bedeutung und ein großes Stück Kultur für die Schweden. Ganz klassisch wird während der Feierlichkeiten der traditionelle Mittsommerbaum aufgestellt und gemeinsam gegessen, getrunken und getanzt. 

Donnerstag, 26. Juni bis Montag, 30. Juni 2014
Midnight Light Tango Festival 2014
Während des Tango-Festivals locken Wochenendkurse mit prominenten internationalen Lehrern Tanzwütige aufs Parkett. Wer nicht selbst tanzen will, kann auch zuschauen – im Västerbotten Museum und an anderen Orten der Stadt liefern weltklasse Tangotänzer spektakuläre Darbietungen.

 

Giessie - Sommer - Jahreszeit des Nachdenkens (11.07. bis 28.08.)

Freitag, 25. Juli bis Sonntag, 27. Juli 2014
Holmön Song Festival 2014
Ganz wichtig für Nordeuropäische Musikkünstler: Das Visfestival Holmön. Organisator Visans Vänner präsentiert eines von Skandinaviens facettenreichsten Song Festivals in Umeå. Das Programm verspricht Auftritte verschiedener berühmter Sänger, sowie Überraschungsauftritte von bisher weniger bekannten Künstlern. 

Freitag, 1. August bis Samstag, 2. August 2014
Umeå Geocaching Culture Event 2014
Beim Geocaching benutzen die Teilnehmer einen GPS-Empfänger, um mithilfe von Koordinaten einen bestimmten Ort zu finden. Beim Umeå Geocaching Culture Event 2014 führen die Koordinaten, die auf einer Website veröffentlicht werden, an relevante Orte und Events rund um das Kulturhauptstadtjahr. 

Donnerstag, 14. August bis Samstag, 23. August 2014
Oper: Elektra
NorrlandsOperan wird Geschichte schreiben, wenn es seine einzigartige Version von Richard Strauss Elektra präsentiert. Erstmals wird das Stück in einer vollformatigen Outdoor-Performance gezeigt, die über 250 Teilnehmer einschließt. Praktisch: mit deutschen Texten!

Tjakttjagiessie - Spätsommer - Jahreszeit der Ernte (29.08. bis 09.10.)

Mittwoch, 17. September bis Sonntag, 21. September 2014
Food Festival
An fünf Herbsttagen werden Liebhaber guten Essens verschiedene Möglichkeiten haben um Umeås kulinarische Kultur kennenzulernen. Das Food Festival bietet Verkostungen zu verschiedenen Themen, sowie Wettbewerbe und Märkte mit heimischen Zutaten. Dabei wird ein Fokus aus der samischen Essenskultur liegen. 

Samstag, 20. September bis Sonntag, 21. September 2014
Historischer Markt
Bei diesem altertümlichen Markt werden historische Materialien und Überlieferungen aus dem mittleren 19. Jahrhundert bis zu den 1930er Jahren zum Leben erweckt. Zu dieser Zeit traten Menschen und Waren die Reise entlang der vielgenutzten Route zwischen Schweden und Norwegen an. Fotos dokumentieren die Route von Ammarnäs nach Mo i Rana und liefern einen spannenden Hintergrund zum historischen Markt mit seinen typischen Händlern und Waren.

Freitag, 26. September bis Sonntag, 28. September 2014
Umeå Pride 2014
Umeå Pride gibt es schon seit vielen Jahren in Umeå. Das Konzept ist weitverbreitet und in vielen Städten Schwedens und andernorts bekannt. Das Pride Festival in Umeå ist ein Forum für lesbische, schwule, bi- und transsexuelle Menschen und bietet ein buntes Programm mit Performances, Vorträgen, Workshops und einer Parade. 

Dienstag, 7. Oktober bis Samstag, 11. Oktober 2014
Umeå Fashion Week 2014
Umeås junge Einwohner hegen eine große Leidenschaft für Mode und Design. Kein Wunder, dass die Fashion Shows, Instore-Events und Ausstellungen der Umeå Fashion Week versprechen ein echtes Highlight zu werden. Umeå ist das Shopping- und Fashion-Mekka von Nordschweden und die Heimat vieler international bekannter Modedesigner wie Johnny Johansson, Petter Hollström, Sandra Backlund und Helena Hörstedt.

Tjakttja - Herbst - Jahreszeit der Antriebskraft (10.10. bis 20.11.)

Freitag, 10. Oktober bis Sonntag, 12. Oktober 2014
Dellie maa – Sápmis Film & Art Festival 2014
Das Film und Kunst Festival rückt die Arbeiten von einheimischen Künstlern aus allen möglichen Ländern in den Mittelpunkt. Es kooperiert mit dem Festival MOVE und findet zeitgleich statt. Besucher dürfen ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Diskussionen, laufenden Arbeiten und vielem mehr erwarten. 

Mittwoch, 22. Oktober bis Samstag, 25. Oktober 2014
Umeå Jazz Festival 2014
Als eines von Skandinaviens führenden Jazz-Festivals ist es selbstverständlich, dass das Umeå Jazz Festival ein Teil des Kulturhauptstadtjahres sein wird. Es ist der musikalische Schauplatz für Weltstars, Newcomer und bisher unentdeckte Talente. 

Tjakttjadálvvie - Frühwinter - Jahreszeit der Wanderungen (21.11. bis 29.01.)

Montag, 24. November bis Montag, 30. November 2014
Umea Autumn Light 2014
Das Umeå Autumn Lights Festival wurde gemeinsam mit anderen europäischen Städten entwickelt. Es ist das Ergebnis eines experimentellen Workshops, bei dem Architekten, Künstler und  Objektverwaltungsfirmen seit 2005 ergründen, wie Licht ein attraktives, spannendes und sicheres Stadtzentrum schaffen kann. Auch sehenswert: Das Kinder Licht-Festival in Vänortsparken.

Freitag, 28. November bis Sonntag, 30. November 2014
Festival: Pop Up Grand Slam 2014
Pop Up Open ist das Musikfestival für Pop-Fans, bei dem sowohl Megastars, als auch bisher unbekannte Künstler auf der Bühne stehen. 

Sonntag, 30. November 2014
Adventskonzert
Mehrere hundert Sänger verschiedener kirchlicher Chöre werden dieses Adventskonzert zu einem unvergesslichen Ereignis machen. Angemeldet sind bisher rund 400 Teilnehmer. 

Samstag, 6. Dezember bis Sonntag, 7. Dezember 2014
Weihnachtsmarkt
Ein ausgedehnter Weihnachtsmarkt setzt der letzten Zeit des Kulturhauptstadtjahres noch einmal ein Sahnehäubchen auf. Samische Weihnachtstradition, wärmende Holzfeuer und heiße Getränke versprechen den Markt zu einem gelungenen winterlichen Erlebnis zu machen.

Folgen Sie #Umea2014 online unter:

www.umea2014.de
www.umea2014.se/en
www.twitter.com/umea2014
www.facebook.com/umea2014
www.instagram.com/umea2014
www.youtube.com/user/umea2014

Pressebilder:

Sie haben die Möglichkeit, aus 770 verschiedenen Umeå-Pressebildern zu wählen. Zugangsdaten benötigen Sie dafür nicht: Umeå Imagebank (rechts “Pressbilder” anklicken, man wird automatisch und ohne Log In zu der Bilddatenbank weitergeleitet)

Foto: Håkan Larsson/ umea2014.se

Foto: Håkan Larsson/ umea2014.se

Foto: Henrik Olofsson/ umea2014.se

Foto: Håkan Larsson/ umea2014.se

Foto: Henrik Olofsson/ umea2014.se

Morgen brennt das Eis in Umeå! Folgt dem Spektakel auf allen erdenklichen Kanälen unter #Umea2014

Foto: Skanska AB

Hamburg, 14.01.2014  Die beste Aussicht von ganz Malmö soll zukünftig die Sky-Bar des Story Hotels in Malmö bieten. Das zumindest verspricht Sören Hullberg, Vorsitzender der Geschäftsführung und Teilhaber der Story Hotel Holding AB. Denn nach zwei bereits etablierten Designhotels in Stockholm plant das Unternehmen nun auch in Malmö ein Hotel, das voraussichtlich 2016 an den Start gehen wird. Mit seinen geplanten 98 Zimmern, Restaurant, Café, Bar, Lobby und Sky-Bar soll es insgesamt 4.200 m² im 14 Stockwerke hohen Gebäude „Tyfonen“ in Beschlag nehmen, mit dessen Bau in diesem Frühjahr begonnen werden soll. Und das in bester Lage direkt am Wasser und mit nur wenigen Gehminuten zum Hauptbahnhof und in die Innenstadt von Malmö. Wer sich vorab schon einmal einen Eindruck vom Stil der Story Hotels verschaffen möchte, wird hier fündig: www.storyhotels.com Mehr Infos zu Malmö gibt es unter www.malmotown.com.

Foto: Skanska AB

Hamburg, 14.01.2014  Der Weg vom internationalen Flughafen Stockholm-Arlanda in die Stockholmer Innenstadt oder zurück führt über den Stockholmer Hauptbahnhof. Immer? Nein, nicht immer. Denn ab dem 1. März 2014 wird es eine neue Flughafenbusverbindung mit Endpunkt im Stadtteil Liljeholmen geben, die quer durch die Stockholmer City und dann direkt zum Flughafen fährt. Davon werden nicht nur die Stockholmer selbst profitieren, sondern auch Geschäftsreisende und Touristen. Denn die neue Busverbindung führt von Liljeholmen im Südwesten der Stadt durch die zentralen Stadtteile Södermalm, Kungsholmen und Vasastan, die zahlreiche Hotels beherbergen, bis zum Karolinska Krankenhaus und dann ohne Zwischenstopp weiter zum Flughafen. Die Fahrtzeit beträgt ab Liljeholmen etwa 50 Minuten, ab Vasastan sind es ungefähr 30 Minuten. Der Preis für die einfache Fahrt beläuft sich für Erwachsene auf 105 SEK (ca. 11,80 Euro). Tickets für die neue Verbindung können ab dem 1. Februar 2014 unter www.flygbussarna.se gebucht werden. Weitere Tipps zum Flughafentranser und generell zu Stockholm gibt es unter www.visitstockholm.com.

image

Foto: almedalsbaten.se

Hamburg, 14.01.2014  Wenn die Hotelkapazität für große Veranstaltungen nicht ausreicht, dann muss das Hotel eben gemeinsam mit den Gästen anreisen. So zumindest die Idee des PR- und Eventunternehmens Think Image, die in diesem Jahr während der so genannten Almedalveckan in Visby auf Gotland erstmals in die Tat umgesetzt wird. Hierzu hat das Unternehmen von der Reederei Viking Lines das Kreuzfahrt-Fährschiff M/S Cinderella gechartert, das über 2.500 Betten verteilt auf 849 Kabinen verfügt. Damit wird die Hotelkapazität der Insel Gotland, die etwa 1.300 Hotelzimmer beträgt, fast um zwei Drittel erhöht. Im Kabinenpreis inklusive ist das Frühstück ebenso wie die Überfahrt von Stockholm nach Visby/Gotland und zurück (www.almedalsbaten.se). Die Almedalsveckan (Almedalswoche) ist eine der wichtigsten politischen Veranstaltungen in Schweden, die sich als die größte demokratische Bühne der Welt bezeichnet und alljährlich in der Kalenderwoche 27 in Visby auf Gotland stattfindet. Sie ist ein Forum für politische Debatten sowie Informations- und Meinungsaustausch, an dem jeder Interessierte kostenlos teilnehmen kann. Mehr Infos zu Gotland als Reiseziel gibt es unter www.gotland-erleben.de.

Foto: Design-S.se

Hamburg, 14.01.2014  Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein, Designstrategie und Innovation – das sind die Kriterien, an denen sich die Designwettbewerbe „Design S“ (www.design-s.se) und Ung Svensk Form (www.ungsvenskform.se) orientieren. Sie zählen zu den renommiertesten Design-Awards Nordeuropas. Ihre Preisträger werden nun erstmals auch in Deutschland im Rahmen einer Ausstellung zu sehen sein, und zwar im Hamburger Museum für Völkerkunde. Vom 29. Januar bis zum 27. April 2014 werden hier 60 prämierte Objekte aus allen Bereichen des täglichen Lebens gezeigt, darunter Lampen, die mit einem Gegengewicht selbst Strom erzeugen, verwandelbare Flaschen-Etiketten, vielfältige Konzepte für die Umwandlung des öffentlichen Raums, Schmuck, ein Drucker für Blinde, ein 4,4 kg leichter Rollstuhl, ein Design-Bus sowie eine pedalbetriebene Schälmaschine für Yuka-Wurzeln. Die nicht-öffentliche Ausstellungs-Eröffnung übernimmt am 28. Januar die schwedische Kronprinzessin Victoria, die gemeinsam mit der schwedischen Handelsministerin Ewa Björling aus Stockholm anreist. Ab dem 29. Januar wird die Ausstellung dann auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Im Ausstellungszeitraum sind zudem verschiedene Veranstaltungen geplant, z. B. zwei Design-Wochenenden (8./9. Februar 2014 zum Thema Design und 8./.9. März 2014 zum Thema Mode) sowie die Lange Nacht der Museen am 12. April. Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es unter www.voelkerkundemuseum.com.  

Foto: ABBA The Museum


Hamburg, 14.01.2014  50 Kehlen, aus denen gleichzeitig ABBA-Hits wie „Thank You For The Music“, „Dancing Queen“, „Chiquitita“ oder „Waterloo“ tönen, sind auf so mancher Party wahrlich keine Seltenheit. Selten ist hingegen, wenn alle 50 Personen bei diesen nicht gerade einfach zu singenden Liedern auch sämtliche Töne treffen und die weltweit beliebten Songs auf der Bühne wieder zu neuem Leben erwecken. Und das ist das Ziel des neuen Chors ABBA The Museum/The Choir, für den noch bis zum 16. Januar 2014 das Bewerbungsverfahren läuft. Anlass für die Gründung des Chores ist das 40-jährige Jubiläum von ABBA’s internationalem Durchbruch mit dem Welterfolg „Waterloo“ beim Eurovision Song Contest am 6. April 1974. Speziell für den neuen Chor hat Göran Arnberg, der auf viele Jahre als Notenschreiber und Arrangeur für Benny Andersson zurückblicken kann und Mitglied im Orchester „Benny Anderssons Orkester“ (BAO) ist,  die berühmten ABBA-Songs als Chorarrangement neu erarbeitet. Die Leitung des Chors übernimmt Karin Bäckström, Musiklehrerin an der Schule Adolf Fredriks Musikklasser in Stockholm sowie künstlerische Leiterin und Dirigentin des renommierten Mädchenchors „Adolf Fredriks Flickkör“. Der neue Chor wird im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten erstmals in ABBA The Museum auftreten. Weitere Informationen: www.abbathemuseum.com Mehr über Stockholm gibt es unter www.visitstockholm.com.

Foto: Hamburg-Messe.de/ Michael Zapf

Hamburg, 14.01.2014  Auf der Reisen 2014 wird VisitSweden vom 5. bis 9. Februar 2014 gemeinsam mit regionalen Partnern eine Auswahl spannender Möglichkeiten und neuer Reiseprodukte präsentieren. Da Schweden gerade für norddeutsche Urlauber dank zahlreicher Fährverbindungen bestens erreichbar ist, wird VisitSweden am Stand des Verbands der Fährschifffahrt und Fährtouristik (VFF), Halle B7, Stand 513, zu finden sein. Auch der Schwedische Campingverband SCR wird hier persönlich vertreten sein, um Campingurlaubern Tipps und Informationen für einen gelungenen Campingurlaub in Schweden an die Hand zu geben. Dazu zählt natürlich auch der aktuelle Campingkatalog 2014, der am Messestand sowie online unter www.camping.se kostenlos erhältlich ist. Ebenfalls gratis können die Besucher das aktuelle Schweden-Magazin von VisitSweden erhalten, das auch 2014 wieder zahlreiche Informationen, Stories und Reisetipps rund um Schweden beinhaltet – angefangen bei spannenden Großstädten wie Stockholm, Göteborg und Malmö über Outdoor-Aktivitäten, Familienurlaub und Sehenswürdigkeiten bis hin zu aktuellen Entwicklungen der schwedischen Küche. Natürlich kann das Schweden-Magazin 2014 aber auch kostenlos unter www.visitsweden.com heruntergeladen oder bestellt werden. Einen wichtigen Themenschwerpunkt wird in diesem Jahr auch die Stadt Umeå bilden, die sich 2014 als Europäische Kulturhauptstadt präsentiert und mit unzähligen kulturellen Highlights und Attraktionen lockt. Entsprechend haben verschiedene Reiseveranstalter für den Sommer 2014 auch Pauschalreisen und Direktflüge nach Umeå ab mehreren deutschen Flughäfen im Programm. Gleiches gilt auch wieder für die südschwedische Stadt Jönköping, die ein idealer Ausgangspunkt für Rundreisen in Südschweden ist. Ebenfalls in Hamburg vertreten (Halle B7, Stand 503) ist der Theater- und Erlebnispark Astrid Lindgrens Welt, der mit Pippi Langstrumpf, Michel & Co. vor allem die kleinen Messebesucher in seinen Bann ziehen wird (www.alv.se).

Foto: H.K.H. Kronprinsessan Victoria und H.K.H. Prins Daniel/ Kungl. Hovstaterna/ Mattias Edwall

Hamburg, 14.01.2013  Am 31. Januar 2014 erfolgt der Startschuss für die Europäische Kulturhauptstadt Umeå – ein einzigartiges Kulturerlebnis nur 350 Kilometer südlich des Polarkreises. Die Besucher der 3-tägigen Einweihungsfeier erwartet dann ein spannendes Potpourri aus Veranstaltungen, Kunstwerken und Darbietungen. Im wahrsten Sinne des Wortes gekrönt wird das Eröffnungswochenende außerdem durch die Anwesenheit von Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel, die Schirmherren des Kulturhauptstadtjahres sind. Nach jetzigem Stand der Informationen wird Kronprinzessin Victoria am 31. Januar an der Eröffnung des SuneJonssonCenter für Dokumentarfotografie im Västerbottenmuseum teilnehmen und am 1. Februar an der Eröffnungszeremonie „Burning Snow“. Ein detailliertes Programm für den Aufenthalt des Kronprinzessinnenpaares will der Hof in den nächsten Wochen bekannt geben (www.royalcourt.se). Und wer es nicht mehr zum Eröffnungswochenende nach Umeå schafft, sollte einen Besuch im Frühling 2014 planen. Denn die Fluggesellschaft Malmö Aviation bietet zwischen dem 18. April und dem 11. Mai eine Sonderverbindung von Berlin nach Umeå an. Jeweils freitags und sonntags geht es dann nonstop innerhalb von nur 2,5 Stunden aus der deutschen Hauptstadt in die Europäische Kulturhauptstadt. Tickets für die einfache Strecke können ab 999 SEK (ca. 113 Euro) unter www.malmoaviation.se gebucht werden. Weitere Informationen zum Kulturhauptstadtjahr 2014 sind unter www.umea2014.se zu finden.