Foto: ABBA The Museum


Hamburg, 14.01.2014  50 Kehlen, aus denen gleichzeitig ABBA-Hits wie „Thank You For The Music“, „Dancing Queen“, „Chiquitita“ oder „Waterloo“ tönen, sind auf so mancher Party wahrlich keine Seltenheit. Selten ist hingegen, wenn alle 50 Personen bei diesen nicht gerade einfach zu singenden Liedern auch sämtliche Töne treffen und die weltweit beliebten Songs auf der Bühne wieder zu neuem Leben erwecken. Und das ist das Ziel des neuen Chors ABBA The Museum/The Choir, für den noch bis zum 16. Januar 2014 das Bewerbungsverfahren läuft. Anlass für die Gründung des Chores ist das 40-jährige Jubiläum von ABBA’s internationalem Durchbruch mit dem Welterfolg „Waterloo“ beim Eurovision Song Contest am 6. April 1974. Speziell für den neuen Chor hat Göran Arnberg, der auf viele Jahre als Notenschreiber und Arrangeur für Benny Andersson zurückblicken kann und Mitglied im Orchester „Benny Anderssons Orkester“ (BAO) ist,  die berühmten ABBA-Songs als Chorarrangement neu erarbeitet. Die Leitung des Chors übernimmt Karin Bäckström, Musiklehrerin an der Schule Adolf Fredriks Musikklasser in Stockholm sowie künstlerische Leiterin und Dirigentin des renommierten Mädchenchors „Adolf Fredriks Flickkör“. Der neue Chor wird im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten erstmals in ABBA The Museum auftreten. Weitere Informationen: www.abbathemuseum.com Mehr über Stockholm gibt es unter www.visitstockholm.com.

image

Foto: Jochen Loch/lucia-weihnachtsmarkt.de

Hamburg, 05.11.2013  Nicht immer erlaubt der Terminkalender einen vorweihnachtlichen Abstecher in den hohen Norden. Für all jene, die es in diesem Jahr nicht mehr nach Schweden schaffen, gibt es aber Trost in Form des beliebten Lucia Weihnachtsmarkts in der Kulturbrauerei in Berlin-Prenzlauer Berg/Pankow. Vom 25.11. bis 22.12.2013 erklingen hier wieder ausschließlich Töne aus den nordisch-skandinavischen Ländern rund um die klassisch rot-weißen Weihnachtsmarktstände. Flackernde Schwedenfeuer spenden heimelige Wärme – ebenso wie das beliebte Kunstobjekt „Open-Air-Mantel-Heizung“, wo sich frierende Besucher angewärmte Pelzmäntel überziehen können. Tagsüber erfreuen sich Kinder an Karussells und Ritterburg, während sich die Erwachsenen am Abend an original nordischem Glögg und anderen Leckereien laben. Am 13. Dezember schreitet zudem der Lucia-Umzug mit dem „Luciakör“ von 18 bis 19 Uhr singend über den Hof der Kulturbrauerei und zieht zum großen Weihnachtsbaum. Anschließend präsentiert der „Luciakör“ in der Alten Kantine schwedische Lucia- und Weihnachtslieder. Das gesamte Programm des Weihnachtsmarkts kann unter www.Lucia-Weihnachtsmarkt.de eingesehen werden. 

image

Foto: Sabine Klautzsch/ instagram.com/ visitswedende

Hamburg, 26.11.2013   Am vergangenen Wochenende haben wir unsere Twitter- und Instagram Follower zur Abwechslung und überraschenderweise mal nicht mit nach Schweden genommen. Schweden kam stattdessen zu ihnen, in Form von verschiedenen schwedischen Bands, welche beim Indoor-Festival Rolling Stone Weekender am Weißenhäuser Strand aufgetreten sind. Mit dabei waren The Tallest Man On Earth und Idiot Wind aus Dalarna, Junip aus Göteborg und Shout Out Louds aus Stockholm. In knapp zwei Wochen nehmen wir unsere Follower dann allerdings wieder mit nach Schweden. So richtig! Dieses Mal geht es ins vorweihnachtliche Skåne. Wir treffen die Lichterkönigin Lucia, erleben eine weihnachtliche Kaffeepause („julfika“) mit Personal in Kleidung aus dem 19. Jahrhundert und besuchen sowohl stattliche Schlösser in der Region als auch kreative Weihnachtsmärkte in Malmö – wir hoffen, dass die zahlreichen Bilder unseren Followern Schweden als mögliches Reiseziel wieder ein Stück näher bringen können. Unsere Bilder sollen als Reiselustverstärker dienen und richten sich sowohl an „Schweden-Neulinge“ als auch an „Wiederholungstäter“. Waren Sie denn schon mal via Instagram mit uns in Schweden? Kommen Sie mit, folgen Sie uns: www.instagram.com/visitswedende