Hamburg, 15.07.2014  Warm, behaglich und ganzjährig bewohnbar – mit seinem neuen „Ekohotel“ füllt die Lodge Granö Beckasin nun die „Winterlücke“: Zwölf komfortable Doppelzimmer mit insgesamt 24 Betten stehen am Fluss Umeälven in der nordschwedischen Region Västerbotten inmitten unschlagbarer Natur zur Verfügung. Dabei kostet ein Doppelzimmer pro Nacht lediglich SEK 1100 (ca. 119 Euro), ein Einzelzimmer schlägt mit SEK 836 (ca. 90 Euro) zu Buche. Dabei wurde beim Bau auf nachhaltige Rohstoffe gesetzt: Das gesamte verwendete Baumaterial ist recycelbar. So kam für die Isolierung der Wände beispielsweise Fichtenholz und keinerlei Plastik zum Einsatz. Zum Heizen des Hotels wird Erdwärme genutzt. Und auch im Restaurant wird auf die Verwendung lokaler Zutaten gesetzt. Bislang standen in Granö Beckasin in der Wintersaison nur die zwei exklusiven „Vogelnester“ zur Verfügung. Mit der Eröffnung des Hotels bietet die Lodge nun ganzjährig eine preisgünstigere Variante an, die mit unterschiedlichen Aktivitäten kombiniert werden kann. Im Sommer locken neben Wanderungen und Fahrradtouren beispielsweise Floß- oder Kanufahrten auf dem Umeälven, Elchsafaris, Angeln, Golf sowie diverse geführte Entdeckungstouren durch die Natur. Im Winter gibt es geführte Skitouren auf so genannten Tegsnäs Skiern, Hundeschlittentouren oder eine romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten. Weitere Infos zu Granö Beckasin sind unter www.granobeckasin.com zu finden. Infos zur Region Västerbotten, sowie Umeå, der aktuellen Kulturhauptstadt, gibt es unter www.umea2014.se, www.visitumea.se und www.visitvasterbotten.se.

Foto: Granö Beckasin

Saisoneröffnung! Von heute (21. Juni) bis 09. August fliegt jeden Samstag ein Charter per Direktflug von Hamburg in die diesjährige europäische Kulturhauptstadt Umeå. Da sind wir natürlich dabei und euch nehmen wir einfach mit! Auf geht’s! (på/i Hamburg Airport)

Nach Sichtung aller #Umea2014 Bilder, möchten wir euch diesen Instagram Account besonders ans Herz legen: @Gloriankoti hat nicht nur einzelne Events des gesamten Einweihungswochenendes dokumentiert, sondern z.B. auch ein Bild von der niedlichen Estelle einfangen können. Und natürlich gibt es auch ein paar inspirierende #instafood- und #interior Fotos aus Umeå! 👍

"And so a #year of #culture has just kicked off in #Umea! Great #opening event, #Umea2014!" via @aworldtotravel

Unsere vier- und zweibeinigen Kollegen schicken gut gelaunte Grüße aus Umeå, wo heute ab 17 Uhr der Schnee brennt! #Umea2014 [Foto via @ftrc]

Lange Vorbereitungszeiten, viel Planung und vor allem jede Menge Vorfreude beschreiben die letzten Monate bis zum Start des Kulturhauptstadtjahres 2014 in Umeå. Jetzt fällt der Startschuss! Also jetzt jetzt! Heute! Seid dabei und folgt dem Spektakel auf allen erdenklichen Kanälen unter #Umea2014. Enjoy the Show!

Morgen brennt das Eis in Umeå! Folgt dem Spektakel auf allen erdenklichen Kanälen unter #Umea2014

image

Foto: Umea2014.se

Hamburg, 17.12.2013  Im Norden Schwedens liegt Spannung in der Luft. Der Countdown für Umeå als Europäische Kulturhauptstadt 2014 hat begonnen. Denn schon am 31. Januar 2014 erfolgt der Startschuss für ein einzigartiges Kulturerlebnis nur 350 Kilometer südlich des Polarkreises. Die Besucher der 3-tägigen Einweihungsfeier erwartet dann ein spannendes Potpourri aus brennenden, sich im Schnee spiegelnden Videoillusionen und samischen Trommelklängen, eine dynamische Lichtarchitektur unterstreicht die Auftritte von nationalen und internationalen Stars wie Inga Juuso, Ulla Pirttijärvi und Sofia Jannok, Kunstwerke aus Schnee, Eis, Feuer und Licht verwandeln die Stadt der Birken in eine wahre Winterstadt während sich der zentrale Rathausplatz zum gleichzeitig zeitgenössischen und futuristischen Treffpunkt der Sami verwandelt. Neben zahlreichen anderen Veranstaltungen gibt es am Einweihungswochenende aber noch ein weiteres Highlight: Die Preisverleihung des Kunstwettbewerbs „Artists Caught by [Umeå]“. Unter den mehr als 500 eingereichten Beiträgen aus den Bereichen Foto, Film und Design werden die drei finalen Preisträger gekürt. Dazu zählen der Italiener Andrea Comalini mit der Fotografie „Dark snowfall“, ein Künstler- und Designkollektiv aus Warschau bestehend aus Hanna Ferenc, Joanna Pruchnicka und Michalina Musielak mit einem innovativen Info-Design-Paket über Umeå sowie die Niederländerin Liset van Dommelen mit ihrem Bild „Cloud dancers“. Eine detaillierte Übersicht über die Veranstaltungen des Einweihungswochenendes sowie des Kulturhauptstadtjahres gibt es unter www.umea2014.se.

image

Foto: Cecilia Larsson Lantz/ imagebank.sweden.se

Hamburg, 05.11.2013  Gutes Essen, innovative Kultur und spannende Krimis – für den Reiseführer Lonely Planet Grund genug, um Schweden auf Platz 4 seiner Top-Reiseziele für das Jahr 2014 zu setzen. Besonders hervorgehoben werden dabei die kulturellen Events in Umeå, der Europäischen Kulturhauptstadt 2014, die spannenden schwedischen Krimis, die nicht zuletzt mit der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson international ein neues Schweden-Bild geschaffen haben, und –last but not least – die schwedische Küche, die sich im letzten Jahrzehnt geradezu revolutionär entwickelt hat. Drei gute Gründe also – neben vielen, vielen anderen – um 2014 eine Schweden-Reise zu planen (http://www.lonelyplanet.com/travel-tips-and-articles/lonely-planets-best-in-travel-2014-top-10-countries).