Hamburg, 07.10.2014  Die meisten Deutschen verbinden die südschwedische Stadt Ystad mit den spannenden Krimis rund um Kommissar Wallander. Die Schweden aber wissen: Ystad hat noch viel mehr zu bieten. Als Kontrast zu Wallanders düsterer Verbrechensbekämpfung gibt es zum Beispiel das Spa- und Wellnesshotel Ystad Saltsjöbad. Direkt am Meer und am herrlichen Sandstrand gelegen ist das mehr als hundert Jahre alte Hotel eine perfekte Wohlfühl- und Entspannungsoase, in der der Alltag verblasst. Und zwar ab sofort auf noch mehr Raum als zuvor. Denn zum 1. Oktober hat das Hotel eine komplett neue Etage mit insgesamt 650 m² eröffnet, auf der sich nun ein weiterer Spa-Bereich befindet. Dazu zählt der Seaview-Bereich, ein Entspannungsraum voller Licht und mit 270-Grad-Panoramafenstern mit Blick aufs Meer. Ebenfalls neu ist der Fireview-Bereich, wo das Feuer und seine behagliche Wärme im Mittelpunkt stehen – ebenso wie unterschiedliche Anwendungen. Und auch die Champagnerbar stellt die Gemütlichkeit vor dem offenen Kamin in den Fokus. Perfekt nicht nur für kühle Herbstabende. Zu Weihnachten will das Hotel zudem drei neue Pools mit insgesamt 200 m² einweihen. Spezielle Herbst- und Weihnachtspakete können unter www.ysb.se gebucht werden. Und wer nebenher doch noch ein wenig Spannung braucht: Im Herbst und Winter werden in den beiden Filmateliers der Ystad Studios gleich mehrere Krimis gedreht – drei BBC-Wallander-Filme mit Kenneth Branagh sowie Teile der dritten Staffel der Erfolgsserie „Die Brücke – Transit in den Tod“. Spannend dürfte das allemal werden. Bei einem Abstecher ins nahegelegene Malmö kann man übrigens auch eine geführte Busrundfahrt auf den Spuren von „Die Brücke“ unternehmen, bei der Fiktion und Wirklichkeit miteinander verschwimmen. Die Tour wird während der Herbst- und Wintersaison auf Anfrage durchgeführt (www.travelgallery.se/In_the_Footsteps_of_The_Bridge). Was es sonst noch in und um Ystad zu erleben gibt, erfährt man unter www.visitystadosterlen.se

Foto: ysb.se

image

image

Foto: Sabine Klautzsch/instagram.com/visitswedende

Hamburg, 17.12.2013  Vergangene Woche waren wir wieder für Sie in Schweden. Dieses Mal sind wir quer durch Skåne gereist, haben alte Herrenhäuser und Schlösser besucht, wanderten in Ystad auf Wallanders Spuren, waren im - laut White Guide - besten Café Schwedens und konnten uns in Malmö live von den Gesangsqualitäten der diesjährigen Lichterkönigin Lucia überzeugen. Was wir außerdem alles gesehen, besucht und erlebt haben, zeigen wir Ihnen auf Instagram: www.instagram.com/visitswedende Auch wenn Sie die App Instagram nicht benutzen, können Sie uns so auf Schritt und Tritt folgen, sich für kommende Reisen nach Schweden inspirieren lassen oder sich einfach nur über unsere nicht immer ganz ernst gemeinten Hashtags amüsieren.